13. - 18. September 2016

BERLIN ART WEEK

Zwei Messen, stadtweite Ausstellungseröffnungen und Privatsammlungen in Berlin

Vom 13. bis 18. September 2016 wird Berlin erneut zum Zentrum der internationalen Kunstwelt. Die fünfte Berlin Art Week lockt Sammler, Galeristen, Museumsdirektoren, Künstler und alle Kunst- und Kulturinteressierten in die deutsche Hauptstadt. Wer dabei ist, wird sofort in den Sog der Kunstszene Berlins gezogen und kann aus einer Vielfalt an besonderen Programmangeboten für diese Woche wählen. Zum Beispiel Eintauchen in die Kunst- und Produktionsorte Berlins, in Einzelausstellungen von Halil Altindere, Anne Imhof, Andreas Greiner, Sven Drühl, Yvonne Roeb oder Gordon Parks, in eine der Gruppenausstellungen im me Collectors Room, der Deutschen Bank KunstHalle oder in die privaten Sammlungen von Julia Stoschek, Marc Barbey, Ivo Wessel oder Erika Hoffmann.

Alles dreht sich um zeitgenössische Kunst und um das, was Künstlerinnen und Künstler heute bewegt, beeinflusst und umtreibt. Von Wissenschaft und Technik, gesellschaftlichen Prozessen und politischen Entwicklungen bis zu den uns umgebenden Werbewelten. Eine gute Gelegenheit dies alles an einem Ort gebündelt zu sehen und, wenn es gefällt, auch gleich zu erwerben, bieten die beiden Messen während der Berlin Art Week.

Die 9. Ausgabe der abc art berlin contemporary stellt zum wiederholten Mal Einzelkünstler und ihre Positionen in den Mittelpunkt. Gegründet von einer Gruppe Berliner Galerien, lädt die abc lokale und internationale Galerien ein, ihre Arbeiten in der Ausstellungsarchitektur des Büros Johanna Meyer-Grohbrügge in der Station Berlin zu präsentieren. Am 16. September wird das Programm durch eine abc Gallery Night ergänzt, in der die beteiligten Berliner Galerien ihre Räume in der Stadt öffnen.

Als jüngste Kunstmesse Berlins präsentiert die Positions Berlin - Art Fair seit 2014 neben etablierten Galerien ebenso Newcomer und Wiederentdeckungen des internationalen Kunstmarktes. Mit vielseitigen Konzepten, interessanten Räumen und neuen Ideen bietet sie einen Rahmen, die vielfältige internationale Kunstszene während der Berlin Art Week zu erleben. 74 Galerien aus 13 Ländern präsentieren ihre prägnantesten künstlerischen Positionen im Postbahnhof Berlin.

Die 9. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst mit dem Titel „The Present in Drag“ fährt zu einem großen Finale in der Berlin Art Week an allen fünf Standorten auf. Am 14. September werden diese nochmals mit besonderen künstlerischen Aktionen, Talks, Performances und Happenings zu Entdeckungsorten.

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...