10. Oktober - 22. März 2015 New York City

CUT TO SWIPE

Erstmalig präsentiert das Museum of Modern Art (MoMA) in New York eine Ausstellung, die die Evolution der Medienkunst der vergangenen Jahrzehnte aufzeigt. Cut to Swipe zeigt eine Auswahl der jüngsten Akquisitionen des MoMa Department of Media and Performance Art, angefangen von Dara Birnbaums Installation PM Magazin aus dem Jahr 1982 bis hin zu neueren Werken von Kevin Beasley, Ken Okiishi, Luther Price, James Richards und Hito Steyerl. Steyerl präsentiert in diesem Rahmen ihr 14-minütiges Video “How Not to Be Seen” aus dem Jahr 2013. In ihrer Arbeit untersucht die Künstlerin neue technologische Medien und vor allen Dingen ihr Einsatz zur Kontrolle und Überwachung der Menschen. Der in New York und Berlin ansässige Künstler Ken Okiishi zeigt eine Auswahl seiner Malereien – nicht auf Leinwand, sondern auf riesigen Flat Screen-Fernsehern.

Die ausgestellten Arbeiten skizzieren den Wandel von analoger zu digitaler Technologie und die Reaktionen auf unsere sich rasant entwickelnden Systeme der Bildproduktion und -verbreitung. Die Künstler bedienen sich an den Materialien der Massenmedien wie Fernsehen, Kino, der Musikindustrie oder dem Internet und verwerten sie in ihrem künstlerischen Schaffen wieder.

Cut to Swipe umfasst einige Schlüsselwerke aus dem Bereich der Medienkunst, die seit den frühen 1980er Jahren produziert wurden – eine Zeit, die vor allen Dingen von der Einführung von Videorecordern, MTV und dem Vorläufer des World Wide Webs geprägt sind. Birnbaums PM Magazin spiegelt einen frühen Versuch wider, Fernsehbilder zu zerstückeln durch die direkte Aneignung und Wiederverwendung ihres eigenen Wortschatzes "zurück zu den Medien sprechen“. Neben persönlichen und politischen Reflexionen setzen sich die Künstler in Cut to Swipe damit auseinander, neue Formen der Materialität zu definieren in einer mittlerweile überwiegend virtuellen Welt. Bis zum 22. März 2015 steht die Ausstellung im MoMA noch jedem interessierten Besucher offen.

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...