19. Oktober - 12. Januar 2017

FULL ABSTRACTION

Adolph Gottlieb (1903–1974), Mist, 1961, Solomon R. Guggenheim Museum, New York. Photo David Heald. © Adolph and Esther Gottlieb Foundation, SABAM Belgium 2016
Sam Francis (1923–1994), Shining Back, 1958, Guggenheim Museum, New York, Photo Kristopher McKay. © 2016 Sam Francis Foundation, SABAM Belgium 2016
Jackson Pollock (1912–1956), Number 18, 1950, Solomon R. Guggenheim Museum, New York, Photo Kristopher McKay. © Pollock - Krasner Foundation, SABAM Belgium 2016
Exhibition rooms at ING Art Center, Photo: Vincent Everarts

Guggenheim-Ausstellung in Brüssel

Das ING Art Center in Brüssel zeigt derzeit eine umfangreiche Ausstellung beeindruckender Werke aus den Sammlungen der Peggy Guggenheim Collection in Venedig und der Solomon Guggenheim Collection in New York. Bei vielen Ausstellungsstücken handelt es sich um berühmte Meisterwerke des Abstrakten Expressionismus und Realismus der Nachkriegszeit, einige davon sind erstmals in Brüssel zu sehen.

"Full Abstraction" erzählt die Geschichte der weltberühmten Guggenheim-Sammlung und zeigt die enge und freundschaftliche Verbindung der beiden großen Sammler Peggy und Solomon Guggenheim mit namhaften Künstlern aus aller Welt. Die Partnerausstellung zwischen dem ING Art Centers und der Solomon R. Guggenheim Stiftung wird kuratiert von Luca Massimo Barbero und bietet Besuchern die einzigartige Gelegenheit, bedeutende Arbeiten von einigen der größten Künstler des 21. Jahrhunderts hautnah zu erleben. 

Angefangen mit bekannten Werken von Marcel Duchamp und Max Ernst, geht es weiter mit den Meistern des Abstrakten Expressionismus der Nachkriegszeit dies- und jenseits des Atlantiks. Neben amerikanischen Malern sind auch viele europäische Künstler wie Alberto Burri, Emilio Vedova, Jean Dubuffet und Lucio Fontana zu sehen. Ein weiterer Raum ist Jackson Pollock gewidmet, der in den 50er Jahren die Kunstwelt immer wieder mit neuen Techniken überraschte. Hier sind mehrere Werke des exzentrischen Malers ausgestellt, die seinen einzigartigen Stil dokumentieren. In drei weiteren, verwinkelt angelegten Ausstellungsräumen werden außerdem Werke bekannter Künstler wie Mark Rothko, Alexander Calder, Willem de Kooning, Sam Francis und Robert Motherwell gezeigt.

Das ING Art Center gibt Besuchern die Möglichkeit, die umfangreiche Familiensammlung der berühmten Guggenheims zu erkunden. Neben der Ausstellung gibt es im Untergeschoss eine Zeitleiste, die das Leben der beiden großen Sammler im Kontext historischer Ereignisse erzählt, mit Fotos, Originaldokumenten und Filmausschnitten aus dem ereignisreichen Leben von Peggy Guggenheim und ihrem Onkel Salomon Guggenheim. Die Ausstellung ist noch bis zum 12. Januar 2017 in Brüssel zu sehen.

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...