10. - 12. November 2016 New York

VAEFF

Steve Briand, Chimera, Temporal Spaces
Andrea Pecora, Fiber Affair, Temporal Spaces
Alejandro Peña, Pedazos
Asa Riton und Andreas Emenius, Redefine

Video Art and Experimental Film Festival

Die 6. Ausgabe des jährlich stattfindenden Video Art and Experimental Film Festivals VAEFF bringt 2016 wieder die ästhetischsten, verrücktesten und provokantesten Experimentalfilme nach New York. Die Besucher sind auch in diesem Jahr dazu eingeladen, sich inspirieren zu lassen und die Grenzen der Videokunst zu erforschen und neu zu definieren.

VAEFF zeigt eine ausgesuchte Sammlung an Experimentalfilmen, neben bekannten Künstlern sind auch junge Talente eingeladen, ihre teils sehr außergewöhnlichen Portfolios vorzustellen. Herausgekommen ist dabei wieder ein vielversprechendes Line-Up mit Filmkünstlern aus den USA, Dänemark, Australien, Italien, Kanada, Spanien, der Ukraine, Deutschland und Argentinien.

Ein Highlight des VAEFF ist die Show "Temporal Spaces". Eine bunte Mischung aus Arbeiten, die allesamt mit einem essentiellen Konzept bewegter Bilder spielen: Raum und Zeit. Die hier gezeigten Arbeiten eröffnen völlig neue Perspektiven und zeigen eindrucksvoll, wie grenzenlos Videokunst sein kann.

Am 12. November zeigt die VAEFF 2016 außerdem ein Sonderprogramm zum Thema "Beauty, Sex and Shame". Dazu wird das spektakuläre, schlossähnliche Gebäude des Downtown Community Television Centers (DCTV) einmal mehr zur Bühne für Live-Performanceauftritte und Photoshows. Die Veranstaltungen befassen sich mit dem Zusammenspiel von Schönheit, Scham und erotischen Darstellungsformen in der Kunst, der Mode und der Musik am Beispiel von Künstlern wie Asa Riton, Andreas Emenius, Seth Bogart oder Rino Stefano Taglifierro. Ein Hauptaugenmerk liegt dabei auf den 1850er Jahren in Paris - einer Epoche, in der Tabus gebrochen wurden und neue Perspektiven auf Sex und die Schönheit des Weiblichen entstanden sind, die die Kunst bis heute prägen.

Die VAEFF findet vom 10. bis zum 12. November im Tribeca Film Center in New York statt. Am letzten Festivaltag wird im DCTV eine Podiumsdiskussion mit anschließender Gala-Dinner Party veranstaltet.

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...