Mo, 26. Oktober 2015 18:00 Freiburg

WIRTSCHAFT MEETS KUNST

Welchen Wert hat die Kunst?

Am 26.10.2015 findet das 4. Forum „Wirtschaft meets Kunst“ in Freiburg statt, das von ART | COACHING veranstaltet wird und sowohl Impulsvorträge von Fachexperten als auch eine anschließende Podiumsdiskussion vereint. Es richtet sich in erster Linie an Führungskräfte aus der Wirtschaft und an Künstler, die Einblicke in die gegenwärtige Lage der Kunst und deren Hintergründe erhalten möchten. Diskutiert werden dieses Mal aktuelle, den Kunstmarkt betreffende Fragestellungen, mit denen sich im Frühjahr 2015 auch die Experten und Veranstalter des 33. Deutschen Kunsthistorikertags in Mainz auseinandersetzten. Bereits hier beschäftigte man sich mit der Frage nach dem Wert der Kunst, die insbesondere angesichts unserer zunehmend globalisierten und kulturell vielfältigen Gesellschaft eine hohe Relevanz besitzt.

Nachdem in den vorigen Ausgaben des Forums „Wirtschaft meets Kunst“ die Kunst als Kreativitätsfaktor und Kommunikationsmotor für Unternehmen beleuchtet wurde, steht nun  auch hier der Wert der Kunst im Zentrum der Diskussion. In Freiburg werden jedoch in erster Linie die ökonomischen Aspekte dieser Thematik in den Mittelpunkt gerückt und die Frage, ob die hohen Preise den ideellen Wert von Kunst zunehmend überschatten.

Nicht ohne Grund widmet sich das Forum dieser Frage, die sich in den letzten Jahren zu einem virulenten Thema entwickelt hat. Immer öfter hört man von Kunstauktionen, in denen Höchstpreise erzielt wurden, und von Kunstkäufen, die allein der Investition dienen. Doch gerät der eigentliche Inhalt, der ideelle Wert der Kunst, dabei nicht zusehends in Vergessenheit? Zudem stellt sich die Frage, woher der aktuelle Hype um Kunst eigentlich herrührt und wie die oftmals als unverhältnismäßig angesehenen Preise entstehen.

Diesen Fragen, die das Verständnis über die Funktionsweise des Kunstmarktes verlangen, widmen sich beim 4. Forum „Wirtschaft meets Kunst“ Fachexperten aus der Presse, Wirtschaftsleute sowie Künstler und Galeristen. Mit dabei sind unter anderem Rose-Maria Gropp, Redaktionsleiterin des Ressorts Kunstmarkt der FAZ, Galerist Dietmar Löhrl sowie Maler und Autor Roland Schappert und Dr. Stephan Zilkens, Geschäftsführer von Zilkens Fine Art Insurance Brokers GmbH.

Neben der Diskussion ist am Veranstaltungsort auch eine dem Thema entsprechende Ausstellung zu erleben mit Fotografien von Friedel Amman, die sich dem Schwerpunkt Reisen, Kunst und Kunstmarkt widmen, und von Burkard Maus, der sich bereits seit langem auf Fotografien aus dem Kunstbetrieb spezialisiert hat.

Beginn der Veranstaltung ist am 26.10.2015 um 18 Uhr im Weinschlösschen Freiburg. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenpflichtig, Künstler erhalten reduzierten Eintritt.

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...