Das art-scene.tv Kunst Magazin

Wir halten Sie über die aktuellen Kunst-Nachrichten auf dem Laufenden! Lesen Sie online und kostenlos News, Stories und Reportagen zu Museen, Künstlern, Galerien, Auktionshäusern und Kunstausstellungen.

Top-News
4. Januar 2020

Body Performance - Ausstellung der Helmut Newton Stiftung - Teil 2

Viviane Sassen begeistert seit Jahren die Modefotowelt. Auch sie arbeitet in erster Linie mit dem menschlichen Körper, etwa indem...


weiter

Top-News
31. Dezember 2019

Body Performance - Ausstellung der Helmut Newton Stiftung - Teil 1

Performance ist eine eigenständige Kunstform, und die Fotografie ist ihr ständiger Begleiter. In dieser Gruppenausstellung werden...


weiter

  |  12. März 2014

MONET IN SHANGHAI

„Ich bin extra aus Hangzhou angereist und heute Morgen angekommen. Jetzt muss ich mehr als 3 Stunden warten. Aber das ist es wert!“, erzählt Wen Yue.  Am ersten Ausstellungstag standen mittags noch 800 Menschen in der Schlange.  Aus Sicherheitsgründen wird die Besucherzahl auf 3000 pro Tag beschränkt.  Die Organisatoren erwarten insgesamt 300.000 Besucher. Drei Monate lang ist die Monet-Ausstellung in der „K 11 Art Mall“ zu sehen, ein künstlerisch gestaltetes Einkaufszentrum mitten in Shanghai mit zahlreichen Modeboutiquen, Restaurants und Cafés.

„Wir wollten die Gemälde zu den Menschen bringen und K 11 liegt im Herzen der Stadt. Und wir wollten Menschen erreichen, die normalerweise nicht ins Museum gehen“, sagte Marianne Mathieu, Vize-Direktorin des Pariser Marmottan-Museum. Das private Museum hat die Hälfte seiner Monets nach China ausgeliehen.

40 Bilder des französischen Impressionisten Claude Monet (1840 – 1926) sind ausgestellt, darunter auch Gemälde aus seiner berühmten „Seerosen“-Serie.  Die Werke zeigen die künstlerische Entwicklung Monets, von den Cartoons aus seiner Kindheit und realistischen Frühwerken über bekannte impressionistische Werke aus seiner mittleren Schaffensperiode bis hin zu den Seerosenbildern aus seinem späteren Künstlerleben.

„Es ist ein komplett anderes Gefühl im Vergleich zu den Monet-Drucken, die ich bisher gesehen habe. Dieser subtile, zierliche und zugleich mächtige Ausdruck von Farben in seinen Gemälden! Ich bin überwältigt“, berichtet begeistert Lin Zhongli. Die Monet-Ausstellung findet aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen China und Frankreich statt und ist bis 15. Juni in Shanghai zu besichtigen.

Zurück zur Übersicht
Top-News
8. Oktober 2019

Affordable Art Fair Hamburg

Im Jahr 1999 war die Kunstwelt bestimmt von Expertenmessen, traditionellen Auktionshäusern und White Cube-Galerien. Wer Kunst...


weiter

Top-News
7. Oktober 2019

Olafur Eliasson: In real life

Olafur Eliasson (b. 1967) grew up in Iceland and Denmark. In 1995 he founded Studio Olafur Eliasson in Berlin, which today...


weiter

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...