15. - 18. Juni 2017

ART BASEL

48. Ausgabe der Art Basel startet

Art Basel gab am 15. Februar 2017 die Galerienliste für die 48. Ausgabe, welche vom 15. bis 18. Juni 2017 stattfinden wird, bekannt. Dieses Jahr werden 291 führende internationale Galerien Werke des frühen 20.Jahrhunderts bis hin zur Gegenwartskunst präsentieren. Die Basler Kunstmesse wird Galerien aus 35 Ländern und sechs Kontinenten vorstellen.

Auch dieses Jahr schließen sich Aussteller aus der ganzen Welt dem weiterhin starken Kontingent europäischer Galerien an. 17 Galerien werden zum ersten Mal teilnehmen, unter ihnen drei neue Aussteller aus dem Asien-Pazifik sowie ein Aussteller aus Afrika.

Im Hauptsektor "Galleries" werden 226 Galerien gezeigt, die die höchste Qualität an Malerei, Skulpturen, Zeichnungen, Installation, Fotografie, Videoarbeiten und Editionen präsentieren.

Der "Edition" Sektor, der sich Drucken und limitierten Auflagen widmet, wird 15 Experten auf dem Gebiet zusammenbringen.

Der "Feature" Sektor stellt dieses Jahr 32 Galerien mit fokussierten kuratorische Projekten, welche sowohl historische als auch zeitgenössische Werke beinhalten, vor. Höhepunkte des Feature Sektors sind unter anderem wichtige Multimedia-Werke von Corbett vs. Dempsey und Jenkins Johnson Gallery.

Jedes Jahr können die Arbeiten von Nachwuchskünstlern und jungen Galerien mit Einzelpräsentationen im „Statements" Sektor entdeckt werden. Dieses Jahr nehmen 18 Galerien zum ersten Mal teil, darunter Hopkinson Mossman aus Auckland und Gypsum Gallery aus Kairo.

"Unlimited" ist eine einzigartige Plattform für Projekte, die die Größe eines traditionellen Messestands übersteigen. Der Sektor wird das sechste Jahr in Folge von Gianni Jetzer, Curator-at-large am Hirshhorn Museum and Sculpture Garden in Washington DC, kuratiert. Unlimited beinhaltet über 70 Werke, die von großen Skulpturen und Gemälden bis zu Videoprojektionen, Installation und Performances reichen.

"Parcours", eine von Art Basel Galleries gezeigte Präsentation ortspezifischer Skulpturen, Interventionen und Performances von etablierten internationalen Künstlern und jungen Talenten, wird zum zweiten Mal von Samuel Leuenberger, Gründer der nichtkommerziellen Ausstellungsfläche SALTS in Birsfelden, kuratiert. Parcours wird dieses Jahr wieder um den Basler Münsterplatz herum stattfinden.

Das ausführliche "Conversations" Programm von Vorträgen und Podiumsdiskussionen, das die Galeriepräsentationen in Basel begleitet, bietet dem Publikum Informationen zur internationalen Kunstwelt aus erster Hand.

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...