16. - 19. Februar 2017

ART FAIR PHILIPPINES

Kunstmesse lockt Besucher nach Südostasien

Im nunmehr fünften Jahr ist die Art Fair Philippines längst zu einer der Topadressen für Kunstliebhaber in Südostasien geworden. Sie findet auch dieses Mal in Makati City, der Finanzmetropole des Landes statt. Aufgrund der stetig steigenden Besucherzahlen seit der ersten Ausgabe 2013, wurde in diesem Jahr das Messegelände sogar um eine weitere Etage erweitert.

Die Messe steht ganz im Zeichen der zeitgenössischen Kunst. Doch es gibt nicht nur Ausstellungen zu sehen, die Besucher sollen Kunst hautnah erleben können. Die Messebereiche ART FAIR PH/TALKS und ART FAIR PH/TOURS, die in Kooperation mit der Ateneo Art Gallery und der Museumsstiftung der Philippinen konzipiert wurde, soll genau diesen Austausch mit dem Publikum ermöglichen.

Im Rahmen von ART FAIR PH/TALKS werden täglich drei Vorträge veranstaltet, unter anderem spricht die kanadische Schriftstellerin und Soziologin Sarah Thornton, ihres Zeichens ehemalige Chefkorrespondentin für The Economist und Autorin zahlreicher Bestseller. Als weiterer Redner ist der philippinische Historiker, Akademiker und Journalist, Professort Ambeth R. Ocampo über seine Einzelausstellung mit Werken des modernen Künstlers Arturo Luz, die er in der Ateneo Galerie kuratiert hat. ART FAIR PH/TOURS gibt Besuchern auch in diesem Jahr Gelegenheit, an geführten Touren durch verschiedene Museen Manilas sowie Künstlerstudios teilzunehmen.

Im Bereich ART FAIR PH/PROJECTS werden interaktive Werke international renommierter philippinischer Künstler präsentiert, die auf innovative Art zum Nachdenken anregen. Im 6. Stock beispielsweise ist eine Installation des Künstlers Jose Tence Ruiz zu sehen, der die Philippinen auf der Biennale in Venedig 2015 repräsentierte. Sein Werk befasst sich auf sozialkritische Art und Weise mit der aktuellen politischen Lage des Landes.

Das Video "Telephones" des preisgekrönten schweizerisch-amerikanischen Künstlers Christian Marclay ist ein dramatischer Zusammenschnitt von Telefonszenen aus mehr als 100 Filmklassikern. Es ist ebenfalls im Bereich PROJECTS zu sehen ist, als Leihgabe der Julius Baer Kunstsammlung.

Alle führenden philippinischen Galerien sind auf der Messe vertreten, daneben stellen verschiedene Galerien aus Südostasien aus, beispielsweise aus Japan, Hongkong und Taiwan. Insgesamt werden 46 Galerien ihre Werke präsentieren. Während der Art Fair Philippines steht die ganze Stadt im Zeichen der Kunst. Das umfangreiche Messeprogramm wird ergänzt durch die Veranstaltung  10 Days of Art. Vom 9. – 19. Februar finden in diesem Zusammenhang zahlreiche Veranstaltungen in Galerien, Museen, Bars, Restaurants und Boutiquen im Finanzdistrikt von Makati City statt.

Die Art Fair Philippines 2017 findet vom 16. bis zum 19. Februar im Parkhaus "The Link" im Ayala Center Makati statt.

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...