13. - 16. September 2017

ISTANBUL BIENNIAL

press conference. a good neighbour. Fotograflar/ Photo by Ilgin Erarslan Yammaz. © Istanbul Biennial
Billboard Project. Photo by Lukas Wassmann. Graphic desgin by Rupert Smyth. © Istanbul Biennial
Billboard Project. Photo by Lukas Wassmann. Graphic desgin by Rupert Smyth. © Istanbul Biennial
Billboard Project. Photo by Lukas Wassmann. Graphic desgin by Rupert Smyth. © Istanbul Biennial

Kunst im Zeichen der guten Nachbarschaft

Die 15. Ausgabe der Istanbul Biennale, die seit 1987 von der Istanbul Foundation for Culture and Arts (iKV) organisiert wird steht unter dem Motto "A Good Neighbourhood" und findet vom 16. September bis zum 12. November 2017 statt. Sie wird von der türkischen Unternehmensgruppe Koc Holding gefördert und steht Besuchern zwei Monate lang kostenlos an verschiedenen Veranstaltungsorten offen.

Das  Programm umfasst Vorführungen, Diskussionsrunden und das "Billboard Projekt", das eigens für die Biennale konzipiert wurde. Die Biennale wird vom Künstlerpaar Elmgreen & Dragset kuratiert und befasst sich mit zahlreichen Begriffen rund um das Thema "Zuhause" und "Nachbarschaft".

Sie erkundet, wie sich unsere Art zu leben in den letzten Jahrzehnten verändert hat und wie verschiedene Konzepte von "Heimat" dabei unsere Identität und unser Selbstverständnis prägen. In den Mikrokosmen unserer Straßenzüge und Stadtviertel spiegeln sich globale Herausforderungen und Konflikte im Kleinen.  

Die erste Pressekonferenz stand bereits ganz im Zeichen des Biennale-Themas: in einer Live-Performance beantworteten 40 Menschen die Frage, was "gute Nachbarschaft" für sie bedeutet, während hinter ihnen großformatige Fotografien aus einer in Istanbul produzierten Reihe des türkischen Fotokünstlers Ali Taptik gezeigt wurden.

Passend zum Motto "A Good Neighbour" der Biennale werden im Rahmen eines gleichnamigen internationalen Projekts in verschiedenen Städten weltweit - von Manchester bis Sydney und von Havanna bis Delhi – Fotografien des Künstlers Lukas Wassmann gezeigt.

Den eindrucksvollen Bildern Wassmanns, in denen Momente unerwarteter Begegnungen festgehalten sind, werden Fragen zum Thema "gute Nachbarschaft" gegenübergestellt. Die "Billboard-Kampagne" ist ein Gemeinschaftsprojekt des Fotokünstlers, dem Grafikdesigner Rupert Smyth und den Initiatoren der Biennale Elmgreen & Dragset. Sie zeigt den Wandel des Konzepts "Nachbarschaft" überall auf der Welt.  

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...