02. März - 05. Februar 2017

THE ARMORY SHOW

23. Ausgabe der größten jährlichen Kunstmesse in den USA

The Armory Art Show, eine der größten Kunst- und Kulturveranstaltungen des Landes, kehrt für die 23. Ausgabe in die Hafengebäude Pier 92 & 94 im Herzen Manhattans zurück. In den großen Fabrikhallen direkt am Hudson River warten die Veranstalter auch in diesem Jahr mit einem umfangreichen Programm aus internationalen Galerien, innovativen Beiträgen renommierter und aufstrebender Künstler auf.

Seit der Gründung hat die Armory Show stets neueste Trends in der Kunstwelt aufgegriffen und sich mit den Jahren zur wahrscheinlich größten jährlich stattfindenden Kunstmesse der USA entwickelt. Ihren Namen erhielt die Messe aufgrund des früheren Veranstaltungsortes in der Lexington Avenue Armory, dem Hauptquartier des 69th Infantry Regiment der US-Armee.

Während der Kunstwoche, der Armory Arts Week, präsentieren 30 Galerien aus 30 verschiedenen Ländern ihre Werke. Dieses Jahr gibt es für die Besucher in fünf verschiedenen Messebereichen allerhand zu entdecken.

"Galleries" zeigt große Kunstwerke des 20. Und 21. Jahrhunderts von neuen und altbekannten, renommierten Galerien aus aller Welt. "Insights" ist ein  Bereich, der eigens für thematische Einzelausstellungen konzipiert wurde, die sich mit Meisterwerken des 20. Jahrhunderts und wiederentdeckten Werken befassen.

"Presents" bietet aufstrebenden Galerien, die vor weniger als 10 Jahre eröffnet haben eine Plattform, um ihre jungen Talente in Einzel- und Doppelausstellungen zu präsentieren. "Focus" wirft ein Schlaglicht auf neue und bisher kaum öffentlich ausgestellte Werke der größten zeitgenössischen Künstler. Der kuratierte Messebereich kann nur mit Einladung besucht werden.

Im Bereich "Plattform" sind großformatige Werke und Installationen sowie Performances zu sehen. Hier wird die gesamte Fläche der weitläufigen Hallen in Pier 92 & 94 ausgenutzt und die Kunstwerke optimal in Szene gesetzt.

"Armory Live" ist ein neuer kuratierter Bereich, der die Besucher dazu einlädt, selbst aktiv zu werden zu beteiligen. Ob direkt vor Ort oder online, jeder kann sich an Debatten und Podiumsdiskussionen oder Performances und Filmvorführrungen beiwohnen.

The Armory Show wurde 1994 von vier New Yorker Kunsthändlern als Plattform für zeitgenössische Kunst gegründet. Die Messe steht 2017 steht ganz in dieser Tradition, hat sich aber auch in vielen Bereichen neu erfunden und visionäre Konzepte eingebracht. Auch nach 23 Jahren ist sie noch immer  eine der Kunstinstitutionen der Metropole New York schlechthin und gilt als Muss für jeden Kunstliebhaber.

Die diesjährige Armory Show findet vom 2. bis zum 5. März statt, in ganz New York öffnen außerdem zahlreiche Satellitenmessen ihre Tore. Das ganze Programm der Armory Arts Weeks finden Sie hier auf Art-Scene.TV!

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...