14. Juni - 22. Juli 2018

The Travelling Art Gallery

Logo (c) The Travelling Art Gallery
Andrew Ntshabele (c) The Travelling Art Gallery
Michaela Rinaldo - Belief in blue skies (c) The Travelling Art Gallery
Corne Eksteen (c) The Travelling Art Gallery
Lebohang Sithole (c) The Travelling Art Gallery
Sizwe Khoza (c) The Travelling Art Gallery

The Travelling Art Gallery

Ein außergewöhnliches Projekt, bei dem zeitgenössische Kunst von zwölf südafrikanischen Künstlern erstmalig in Deutschland präsentiert wird. Die erste Station ist Hildesheim (14.-24. Juni), danach wird in Hamburg ausgestellt (28. Juni – 8. Juli) und die dritte Station ist Ludwigshafen (12.-22. Juli). Die Kunst spannt einen Bogen von Gemälden auf Leinwand bis hin zu signierten Einzeldrucken und die starken, frischen Werke stehen dabei auch zum Verkauf. Ein wichtiger Aspekt, „nachdem die Künstler, deren Arbeiten wir in den Ausstellungen zeigen, auf ein internationales Publikum und somit auch Käufer angewiesen sind, um ihr Leben mit ihrem Beruf zu finanzieren“ so Barbara Lenhard, die Sprecherin der Künstlerinitiative.

„Dies ist ein Projekt, dem ich mich voll und ganz mit Herzblut und Leidenschaft widme. Mein Partner Florian und ich leben seit neun Jahren in Kapstadt und für mich als Deutsche ist es bedeutend, mit den Menschen in Deutschland zu teilen, was hier in Südafrika in einer jungen und pulsierenden Kunstszene passiert“, sagt Lenhard.

„Ich bin überzeugt, dass dieses Projekt auch inspirieren wird, Südafrika zu besuchen und wir glauben, dass die für The Travelling Art Gallery ausgewählte Kunst ein breites Publikum anspricht. Kunst aus Südafrika hat noch extremes Potenzial und ist ein weitgehend unentdecktes Feld“. Dazu Florian Gast weiter: „Sie ist ein Spiegel Südafrikas und zeigt dieses besondere Land auf eine ganz besondere Weise und bietet auch Einblicke in das tägliche Leben der Künstler. Die Kunst ist jung, frisch, spannend, farbenfoh und ich freue mich schon jetzt auf viele Begegnungen, wenn wir die drei deutschen Städte besuchen und durch die Ausstellungen die Kunst mit möglichst vielen Menschen teilen – ganz unpretentiös und in der entspannten Atmosphäre von Pop-Up-Ausstellungen.“

Aktuelle Informationen, mehr über die Kunst und die Künstler, Adressen der Veranstaltungsorte, Öffnungszeiten usw. gibt es auf der Webseite www.thetravellingartgallery.com . Ebenso können interessierte Menschen der Initiative auf Facebook und Instagram unter thetravellingartallery folgen.

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...