Das art-scene.tv Kunst Magazin

Wir halten Sie über die aktuellen Kunst-Nachrichten auf dem Laufenden! Lesen Sie online und kostenlos News, Stories und Reportagen zu Museen, Künstlern, Galerien, Auktionshäusern und Kunstausstellungen.

Top-News
6. März 2018

HIGH SOCIETY

Internationale Meisterwerke im Rijksmusem


weiter

Top-News
4. März 2018

ROBERT LEBECK

Beispielhafte Fotoreportagen eines deutschen Bildjournalisten


weiter

Top-News  |  15. Dezember 2015

JAHRESRÜCKBLICK 2015

Europäische Kulturhauptstädte 2015 – Mons und Pilsen

Seit 1985 wird von der Europäischen Union jährlich der Titel der „Kulturhaupstadt Europas“ an eine oder zwei Städte vergeben. Dies soll dazu beitragen, die kulturelle Vielfalt Europas und deren Gemeinsamkeiten in den Vordergrund zu rücken. In diesem Jahr standen zwei kleine, kulturell scheinbar kaum bedeutende Städte im Mittelpunkt des europäischen Kulturjahres 2015.

Das etwa 65 Kilometer südwestlich der belgischen Hauptstadt Brüssel gelegene Mons gehört zu den kleinsten Städten überhaupt, die bisher Kulturhauptstadt waren. Noch in den 1960er Jahren wurde hier Kohle gefördert und Stahl gegossen. Dann kam der wirtschaftliche Niedergang der alten Industrien. Heute blüht die Kultur wieder auf – nicht zuletzt aufgrund der Bemühungen, die Region von ihrem Image der postindustriellen Stadt zu befreien.

Auch das vor allem als Stadt des Bieres bekannte Pilsen machte bis vor kurzem weniger mit seiner kulturellen Anziehungskraft denn als Industriestadt auf sich aufmerksam. In der viertgrößten Stadt der Tschechischen Republik dreht sich viel ums Bier – kein Wunder, denn die Brauerei für das weltweit berühmte Pilsner Urquell hat hier seit dem 19. Jahrhundert ihren Sitz.

Im Jahr 2015 hat sich die Stadt jedoch auch kulturell herausgeputzt. Neben der Restaurierung und Erneuerung von historischen Bauten, die damit wieder dem Publikum zugänglich gemacht wurden, fanden zahlreiche Veranstaltungen rund um Kunst und Kultur statt. So fanden etwa Ausstellungen zu tschechischen Künstlern statt, es wurden zusammen mit japanischen Künstlern Kunstprojekte realisiert sowie ein Zirkusfestival mit französischen Artisten veranstaltet.

In Mons gehörten das digitale Kunstprojekt Mons Street Review sowie die Ausstellung „Van Gogh in Borinage. Die Geburt eines Künstlers“ im Musée des Beaux Arts zu den Höhepunkten des Jahres. Die umfassende Schau zeigte rund 70 Gemälde und Zeichnungen rund um die Anfänge der Künstlerkarriere von Van Gogh in Mons. Aufsehen erregte vor allem die gewaltige Installation des belgischen Künstlers Arne Quinze im Zentrum der Stadt, die zum Erkennungszeichen der Kulturhauptstadt Mons werden sollte. Die 85 Meter lange und 16 Meter hohe Holzkonstruktion „The Passenger“ brach im vergangenen Dezember noch vor der Eröffnung teilweise zusammen und wurde dann im September 2015 vom Künstler erneut aufgebaut. Sie soll noch bis 2019 gezeigt werden.

Zurück zur Übersicht
Europäische Kulturhauptstädte 2015 – Mons und Pilsen" data-twitter-via="ArtSceneTV" data-mail-body="http://www.art-scene.tv/news/newsdetail/datum/2015/12/15/jahresrueckblick-2015-13.html" data-mail-subject="JAHRESRÜCKBLICK 2015: Europäische Kulturhauptstädte 2015 – Mons und Pilsen (Art-Scene.tv)" data-mail-url="mailto:%20">
Top-News
13. Februar 2018

VISITORS TO VERSAILLES

Besucher des 17. und 18. Jahrhunderts erleben Versailles


weiter

Top-News
6. Februar 2018

ART ROTTERDAM 2018

Neunzehnte Fassung der namhaften Kunstmesse


weiter

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...