Das art-scene.tv Kunst Magazin

Wir halten Sie über die aktuellen Kunst-Nachrichten auf dem Laufenden! Lesen Sie online und kostenlos News, Stories und Reportagen zu Museen, Künstlern, Galerien, Auktionshäusern und Kunstausstellungen.

Top-News
2. November 2018

Banksy Girl with Balloon

Über Banksy und die Banksy Sammlung der Galerie Kronsbein:


weiter

Top-News
26. Oktober 2018

Zeng Fanzhi In the Studio

Hauser & Wirth freut sich, die als Einzelausstellung für Zürich, London und Hong Kong konzipierte Schau ‘Zeng Fanzhi. In the...


weiter

Top-News  |  11. Februar 2016

NACHTS IM GEMÄLDE

Schon mal im Bett eines weltberühmten Künstlers gelegen?

„Vincents Schlafzimmer in Arles“ zählen zu den bedeutendsten und berühmtesten Gemälden des niederländischen Vaters der modernen Kunst, Vincent van Gogh. Die 1888 und 1889 entstandenen Gemälde zeigen eine schlicht möblierte Kammer mit Holzfußboden, einem Bett, zwei wackeligen Stühlen und einem kleinen Tisch mit Waschutensilien darauf. An den Wänden hängen mehrere Bilder, sowie ein Spiegel, ein einsames Handtuch und ein Kleiderhaken mit drei blauen Jacken und einem Strohhut daran.

Zu den zwei Zeichnungen und den drei Versionen des Ölgemäldes, die sich heute im „Van Gogh Museum“ in Amsterdam, im „Musée d’Orsay“ in Paris und im „Art Institut of Chicago“ befinden, gesellt sich nun, ebenfalls in Chicago, eine weitere Variante. Getreu den Originalen ist das Schlafzimmer in einem Apartment-Gebäude auf dem Gelände des Museum nachgebaut worden. Kreativ und detailreich ist der Raum exakt nach den Vorlagen entstanden und sogar die Hemden am Kleiderhaken sind im Nachbau zu finden.

Doch damit nicht genug. Der Raum macht ein Gemälde nicht nur dreidimensional erlebbar, sondern gibt jedermann die Möglichkeit, sich zu fühlen wie van Gogh in Frankreich. Das Quartier kann über die Onlineplattform „airbnb“ gemietet werden. „Dieser Raum gibt Ihnen das Gefühl, als würden Sie in einem Gemälde leben“, verspricht die Beschreibung der Buchungsplattform. Doch der moderne Mensch des 21. Jahrhunderts hat andere Erwartungen und Ansprüche an eine Unterkunft, als die künstlerische Avantgarde Ende des 19. Jahrhunderts in Frankreich. So ist der Chicagoer Nachbau des Gemäldes nicht ganz originalgetreu mit WLAN, TV, Klimaanlage, Wachmaschine, Trockner und Föhn ausgestattet. Und das Ganze für nur $10 pro Nacht.

Das Design der Kammer nach van Goghs Vorlage stammt übrigens von den Mitarbeitern des Art Institute of Chicago. Hier läuft am Valentinstag die Ausstellung „Van Gogh’s Bedroom“ an, in der alle drei Versionen des Gemäldes zu sehen sein werden. Es ist die erste Ausstellung überhaupt, die sich mit dem Schlafzimmer des weltberühmten Impressionisten befasst und kann bis zum 10. Mai 2016 besucht werden.

Zurück zur Übersicht
Top-News
15. Oktober 2018

Die Tiefen der Farbe - Ausstellung der Werke von Kees Visser

Die jüngsten Papierarbeiten von Kees Visser (geb. 1948) sind eine Auseinandersetzung mit Farbe und Form, die bereits in den 1970er...


weiter

Top-News
4. Oktober 2018

Flashback 2018

Die 6. Episode von Flashback_all art is contemporary verspricht, die Ausgabe der Rekorde zu sein.


weiter

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...