Das art-scene.tv Kunst Magazin

Wir halten Sie über die aktuellen Kunst-Nachrichten auf dem Laufenden! Lesen Sie online und kostenlos News, Stories und Reportagen zu Museen, Künstlern, Galerien, Auktionshäusern und Kunstausstellungen.

Top-News
2. November 2018

Banksy Girl with Balloon

Über Banksy und die Banksy Sammlung der Galerie Kronsbein:


weiter

Top-News
26. Oktober 2018

Zeng Fanzhi In the Studio

Hauser & Wirth freut sich, die als Einzelausstellung für Zürich, London und Hong Kong konzipierte Schau ‘Zeng Fanzhi. In the...


weiter

Top-News  |  22. März 2016

SONY WORLD PHOTOGRAPHY AWARDS 2016

Internationaler Fotowettbewerb verkündet erste Gewinner

Mit über 230.000 Bildern und Teilnehmern aus 186 Ländern wurden dieses Jahr mehr Fotos als je zuvor eingereicht. Genau genommen gab es eine Steigerung von über 30 Prozent gegenüber dem letzten Jahr. Die Fotografie erlebt zurzeit einen regelrechten Boom. Gerade die ästhetische Fotografie scheint in einer Zeit der Unsicherheit und des allgegenwärtigen Terrors in der Welt gefragt zu sein.

Die World Photography Awards, gesponsert von Sony, wurden 2007 von der World Photography Organisation (WPO) ins Leben gerufen und werden seitdem jährlich veranstaltet. Die WPO fördert insbesondere die professionelle, Amateur- und studentische Fotografie und bietet der Fotoindustrie eine globale Plattform zur Präsentation aktueller Trends in den Bereichen Fotojournalismus, Fine Art sowie kommerzielle Fotografie. Die WPO hat außerdem 2014 mit der Photo Shanghai die erste internationale Messe für Fotokunst im asiatisch-pazifischen Raum ins Leben gerufen.

Die World Photography Awards gelten als einer der größten Fotowettbewerbe weltweit und erfreuen sich großer Beachtung in der internationalen Kunstszene. Die Awards werden in getrennten Sparten für Amateurfotografen (offener Wettbewerb), Berufsfotografen und Studenten vergeben. Fotografen aus aller Welt können sich kostenlos mit ihren Fotoarbeiten für den renommierten Award bewerben.

Letzte Woche wurden bereits die Gewinner des National Award bekannt gegeben. Eine Expertenjury hat sich zum vierten Mal in diesem Jahr der schwierigen Aufgabe gestellt, das beste Einzelbild aus rund 60 Ländern auszuwählen. Als bester deutscher Fotograf darf nun Daniel Fleischhacker diesen Preis für sich beanspruchen, der mit einem atmosphärischen Landschaftsbild am Wettbewerb teilgenommen hatte. Mit seinem Bild "The Frozen Mountain" konnte der in Bayern lebende Landschaftsfotograf die Jury bei der Auswahl des deutschen Gewinners für die Sony World Photography Awards überzeugen.

Zuvor waren ganze 20 deutsche Fotografen in die engere Wahl der Sony World Photography Awards gekommen, seien es Amtateur- oder Profifotografen. Deutschland repräsentierte damit die drittgrößte Anzahl an herausragenden Fotografen - nach Italien mit 26 und Großbritannien mit 22 Fotografen.

Alle Gewinner-Bilder sowie diejenigen der engeren Wahl werden vom 22. April bis 8. Mai 2016 im Somerset House in London ausgestellt. Am 21. April werden die Preisträger der jeweiligen Kategorien bekannt gegeben wie auch der Fotograf des Jahres im Bereich der professionellen und Amateurfotografie sowie in der Kategorie der jungen Fotografie.

Zurück zur Übersicht
Top-News
15. Oktober 2018

Die Tiefen der Farbe - Ausstellung der Werke von Kees Visser

Die jüngsten Papierarbeiten von Kees Visser (geb. 1948) sind eine Auseinandersetzung mit Farbe und Form, die bereits in den 1970er...


weiter

Top-News
4. Oktober 2018

Flashback 2018

Die 6. Episode von Flashback_all art is contemporary verspricht, die Ausgabe der Rekorde zu sein.


weiter

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...