Das art-scene.tv Kunst Magazin

Wir halten Sie über die aktuellen Kunst-Nachrichten auf dem Laufenden! Lesen Sie online und kostenlos News, Stories und Reportagen zu Museen, Künstlern, Galerien, Auktionshäusern und Kunstausstellungen.

Top-News
2. November 2018

Banksy Girl with Balloon

Über Banksy und die Banksy Sammlung der Galerie Kronsbein:


weiter

Top-News
26. Oktober 2018

Zeng Fanzhi In the Studio

Hauser & Wirth freut sich, die als Einzelausstellung für Zürich, London und Hong Kong konzipierte Schau ‘Zeng Fanzhi. In the...


weiter

Top-News  |   3. Mai 2016

PRIVATE KUNSTFÖRDERUNG

Neues Privatmuseum für François Pinault in Paris

Der französische Multimilliardär und Besitzer des Auktionshauses Christie's, François Pinault, plant für Ende 2018 die Eröffnung eines neuen Privatmuseums in der französischen Hauptstadt. Pinault ist mit einem geschätzten Vermögen von 15 Milliarden US-Dollar nicht nur einer der reichsten Männer der Welt, sondern auch ein großer Kunstliebhaber. Er verfügt mit ca. 4000 Werken über eine der bedeutendsten Privatkollektionen moderner und zeitgenössischer Kunst weltweit, mit Werken von Andy Warhol, Damien Hirst oder Mark Rothko.

Sein neues Museum soll in das historische Gebäude der Handelsbörse einziehen. Der runde Kuppelbau aus dem 18. Jahrhundert liegt in der Nähe des neu sanierten Kultur- und Geschäftskomplexes Les Halles und ist nur wenige Schritte vom Centre Pompidou entfernt. Die Renovierung und den Ausbau des historischen Gebäudes übernimmt der berühmte japanische Architekt und Pritzker-Preisträger Tadao Ando, der für den 79-jährigen Kunstliebhaber bereits den Palazzo Grassi und die Punta della Dogana in Venedig zu Museen umgestaltet hat. Nachdem sein Projekt eines Privatmuseums in Paris bereits vor über 15 Jahren an Bürgerinitiativen gescheitert war, hatte er einen Teil seiner Werke in der Lagunenstadt untergebracht. Dort eröffnete er am 30. April 2006 den Palazzo Grassi, im Juni 2009 sein Museum in der Punta della Dogana. 2018 wird das dritte Museum des französischen Milliardärs in Paris eröffnen.

Die private Kunstförderung scheint in ganz Europa im Trend zu liegen. Private Kunstliebhaber leisten damit einen großen Beitrag zum kulturellen Geschehen und das nicht nur in den Hauptstädten. Erst kürzlich eröffnete in Recklinghausen das Privatmuseum des Kunstsammlers Werner Jerke, der mit seinem Neubau gleichzeitig ein architektonischen Blickfang in der Altstadt geschaffen hat, während die auf internationale Medienkunst spezialisierte Kunstsammlerin Julia Stoschek für Berlin eine Dependance ihres Düsseldorfer Privatmuseums angekündigt hat.

Zurück zur Übersicht
Top-News
15. Oktober 2018

Die Tiefen der Farbe - Ausstellung der Werke von Kees Visser

Die jüngsten Papierarbeiten von Kees Visser (geb. 1948) sind eine Auseinandersetzung mit Farbe und Form, die bereits in den 1970er...


weiter

Top-News
4. Oktober 2018

Flashback 2018

Die 6. Episode von Flashback_all art is contemporary verspricht, die Ausgabe der Rekorde zu sein.


weiter

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...