Das art-scene.tv Kunst Magazin

Wir halten Sie über die aktuellen Kunst-Nachrichten auf dem Laufenden! Lesen Sie online und kostenlos News, Stories und Reportagen zu Museen, Künstlern, Galerien, Auktionshäusern und Kunstausstellungen.

Top-News
16. Juli 2018

KUNST MIT FÄDEN

Anni Albers-Retrospektive in Düsseldorf


weiter

Top-News
7. Juni 2018

BARCELONA – MNAC

1000 Jahre spanisch-katalanische Kunst


weiter

Top-News  |  28. Juni 2016

CONEY ART WALLS

Weltbekannte Graffiti-Künstler verschönern New York

Die Coney Art Walls ziehen auch diesen Sommer wieder kunstinteressierte Touristen aus aller Welt an. Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr habe das Graffiti-Freilichtmuseum in Brooklyn eine zweite Auflage verdient („it deserved a second run), erklärt Joseph Sitt, Besitzer des Geländes mit reichlich Mauern und CEO der Investmentfirma Thor Equities.

Auf Coney Island haben seit Mai Graffiti-Künstler aus aller Welt an der neuen Ausstellung gearbeitet. Nun sind die neuen Wandmalereien fertig. Für die japanische Künstlerin Aiko, zum zweiten Mal dabei, geht von Brooklyn eine „einzigartige Atmosphäre“ aus.  Ihre Werke vereinen Pop Art, Graffiti und Street Art mit der traditionellen japanischen Kunst und Ästhetik. Aikos Murals erzählen spielerisch-kokett von Weiblichkeit, Sexualität und Schönheit. Zu ihren bekanntesten Outdoor-Arbeiten zählt das Wynwood-Projekt in Miami.  

Seit den 80ern ist New York das Mekka der Graffiti-Sprayer. Riesige bunte Buchstaben und Figuren schmückten damals noch die U-Bahnen. Aber New York war in den 80er Jahren auch voller Kriminalität, Gewalt und Drogen. Die Politik sah sich gezwungen, polizeiliche Kontrollen und staatliche Gesetze zu verschärfen. Immer mehr Sprayer wurden erwischt und mussten ins Gefängnis. Denn das Besprühen von Zügen war von einem leichten Vergehen zu einer schweren Straftat hochgestuft worden.  

Doch New York ist  das Mekka der internationalen Graffiti-Szene geblieben, auch dank immer mehr legaler Orte. Seit zwei Jahren tragen auch die Coney Art Walls dazu bei. Neben der Kunst locken Musik und gutes Fast Food die Touristen und viele New Yorker raus nach Brooklyn und an den Strand von Coney Island. Noch bis Oktober kann jeder die Graffiti-Kunst bestaunen. Eintritt frei!

Zurück zur Übersicht
Top-News
7. Juni 2018

Ernst Ludwig Kirchner

Die unbekannte Sammlung


weiter

Top-News
6. März 2018

HIGH SOCIETY

Internationale Meisterwerke im Rijksmusem


weiter

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...