Martina Gates

Biografie

Bei der Fotographie geht es vor allem darum, besondere Momente einzufangen und mein Leben dreht sich schon immer um die Fotographie. Obwohl Pferde im Fokus meiner Arbeit stehen, sind sie mit Nichten die einzigen Objekte, die mich interessieren. So habe ich nicht nur Preise für meine Pferdebilder gewonnen, sondern auch für meine fotojournalistischen Arbeiten.

Pferde begleiten schon mein gesamtes Leben lang und so fühle ich mich von ihrer Anmut und ihrer Schönheit inspiriert. Dabei sind Isländer zu einem meiner Lieblingsmotive geworden und ich fotografiere sie immer wieder in den USA wie auch in Island. Ich erhalte häufig internationale Anerkennung für meine Arbeiten aus den Bereichen Pferdezucht und Reitsport, daher sind meine Arbeiten in zahlreichen Publikationen zu finden.

Ich wurde in Hamburg als Tochter einer Britin und eines Deutschen geboren und verbrachte meine gesamte Kindheit und Jugend mit Pferden. Mit 19 Jahren ging ich für ein Jahr nach Paris und dann zog es mich weiter nach Mailand. Mit 23 kam ich nach New York, wo ich seitdem mit meinem Mann, meinen Kindern und meinen Pferden lebe.

Mit sechs Jahren bekam ich meine erste Kamera. Seit dieser Zeit besteht meine Welt aus Fotographien. Während ich noch immer Fotos aufnahm, tippte mir die Modell-Welt auf die Schulter und ich fand mich selbst für die nächsten 20 Jahre vor der Linse wieder. Ich hatte das große Glück, mit den weltbesten Fotographen zusammenarbeiten zu dürfen.

Dennoch habe ich meine eigene Kamera niemals zur Seite gelegt und ich fotografiere nach wie vor mit großer Leidenschaft. Der Kreis schließt sich und ich stehe dort, wo ich die besten Arbeiten abliefern kann – hinter der Linse. Dabei haben mit mein Abschluss von der Parson’s School of design als Grafikdesignerin und meine Arbeit als freischaffende Grafiker zu frischen und neuen Perspektiven verholfen.

Zusätzlich verbringe ich viel Zeit in Druckatelier, wo ich einige meiner Arbeiten zu Kupferlichtdrucken weiterentwickle. Es ist ein langer, schwieriger Prozess, doch dadurch entstehen die wundervollsten Farbschattierungen. Die meisten meiner Bilder gebe ich als Limitierte Auflage heraus. Ich drucke niemals mehr als 5 oder 10 Abzüge eines Bildes.

Impressionen

uploads/tx_jwartsceneentities/BOI-022008-89.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/BOI-022008-89.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/BOI-022008-89.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/BOI-022008-284.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/BOI-022008-284.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/BOI-022008-408.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/BOI-022008-408.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-0733_copy.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-0733_copy.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-0761_copy.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-0761_copy.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-1104_copy.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-1104_copy.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-1856_copy.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-1856_copy.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-2176_copy.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-2176_copy.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-3066_copy.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-3066_copy.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-3692_copy.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-3692_copy.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-3849.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/CAM-0514-3849.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/HOP-0709-mystical_1_.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/HOP-0709-mystical_1_.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/ICE-0712-Ibisholi-9355_1_.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/ICE-0712-Ibisholi-9355_1_.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/ICE-0712-Ibisholi-9399_1_.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/ICE-0712-Ibisholi-9399_1_.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/ICE-0712-Ibisholi-9405_1_.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/ICE-0712-Ibisholi-9405_1_.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/ICE-0712-Lupines-2488_1_.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/ICE-0712-Lupines-2488_1_.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/IMG_4096.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/IMG_4096.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/IMG_6188-3.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/IMG_6188-3.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/IMG_9254.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/IMG_9254.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/martina-photostrip004_copy_1_.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/martina-photostrip004_copy_1_.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/RTF-0508-2720.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/RTF-0508-2720.jpg
  • uploads/tx_jwartsceneentities/STR-0912-1725_1_.jpg
    uploads/tx_jwartsceneentities/STR-0912-1725_1_.jpg

Preise der Arbeiten

Die Preise der Kupferlichtdrucke bewegen sich zwischen $ 300 und $ 900.

Gedruckte Fotographien beginnen bei $ 200. Die Preise der teuersten Abzüge gehen bis zu $ 4.000 – jeweils abhängig von der Größe und der Höhe der Auflage.

Alle Bilder sind von der Künstlerin persönlich signiert und werden mit einem Echtheitszertifikat geliefert.

 

 

Philosophie

Mein Herz hat schon seit frühster Jugend immer den Pferden gehört, daher ist die Pferdefotographie für mich eine völlig natürlich Fortsetzung dessen, was ich liebe. Mich fasziniert an der Fotographie, dass ich Pferde in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten kann und die kleinsten Nuancen ihres Umgangs miteinander, welche manchmal binnen Sekunden in wilder Energie explodieren können, fühlen und sehen kann. Das alles ist immer nur eine Fingerspitze entfernt von mir. Das Fotografieren in der Wildnis, im natürlichen Lebensraum der Pferde, bringt ihren ursprünglichen Geist wieder zurück. Es geht vor allem um Geduld, darum die Bewegung in einem Moment einzufangen und den Tanz des Lichtes zu beobachten oder einfach nur das Verhalten der Tiere zu studieren. Das ist der Schlüssel zu guten Fotoarbeiten. Es ist für mich eine lebenslange Passion, draußen in der Natur inmitten der Pferde zu sitzen, eine Leidenschaft, die mich an viele Plätze unserer Erde führt darunter auch ein einige, welche die Tiere noch immer frei und wild durchstreifen.

 

Auszeichnungen und Ausstellungen

  • 2007 - Silver Anniversary Award - Women in Photography
  • 2007 - Photo Award - Eidfaxi Magazine
  • 2008 - Art Show - Art That Matters (New York)
  • 2008 - Horses in Art - Lynda Anderson Gallery (Locust Valley)
  • 2008 - All Things Horses Award - Center for Fine Art Photography
  • 2008 - Unframed Exhibition - Art That Matters (New York)
  • 2009 - Squared Exhibition - Art That Matters (New York)
  • 2009 - B/W Ohoto Award - Women in Photography
  • 2010 - Photo Award - PC Magazine
  • 2011 - Black & White & Color Winner - Women in Photography
  • 2012 - Icelandic Photo Award - Stodhestar
  • 2013 - Horse Utopia Exhibition - Porcellino Gallery Florence (Italy)
  • 2014 - See Me Takeover Award - Live display Times Square (New York)
  • 2014 - Le Cheval de Camargue exhibition - Fotoworks (New York)

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...