26. April - 28. August 2017 Fondation Louis Vuitton

ART/AFRIQUE

J.D. ‘Okhai Ojeikere (Nigeria, 1930 – 2014), Mkpuk eba, 1974, Gelatin silver print, 60 x 50 cm. © J.D. ‘Okhai Ojeikere Courtesy CAAC – The Pigozzi Collection. Photo © Maurice Aeschimann
Chéri Samba, J'aime la couleur, 2003. Collection Fondation Louis Vuitton. © Chéri Samba. Photo © Claude Germain, Primae
Barthélémy Toguo (1967, Cameroon), Baptism 1, 2000, Watercolours on paper
28 x 30 cm. © ADAGP, Paris 2017. Courtesy CAAC – The Pigozzi Collection. Photo © Maurice Aeschimann
Nicholas Hlobo, Ndize: Tail, 2010, Ribbons, yarns, rubber and leather, 460 x 840 x 307 cm. Collection Fondation Louis Vuitton, Paris. © Nicholas Hlobo.

Stiftung präsentiert dreiteilige Ausstellung

Vom 28. April bis zum 28. August 2017 präsentiert die Louis Vuitton Stiftung die dreiteilige Ausstellung "Art/Afrique - le nouvel atelier". Neben monographischen Ausstellungen offeriert die Stiftung Gruppenpräsentationen, die neueste Werke weniger bekannter Künstler zeigen.

"Art/Afrique, le nouvel atelier" besteht aus zwei Ausstellungen: "The Insiders" sowie "Being There - Südafrikas zeitgenössische Kunstszene". Außerdem sind verschiedene Stücke aus der Kollektion der Louis Vuitton Stiftung zu sehen.

"The Insiders" präsentiert eine Werkauswahl der Jean Pigozzi Kollektion für afrikanische Kunst mit Werken von 15 renommierten Künstlern, die zum ersten Mal in Paris ausgestellt werden. Die Arbeiten spiegeln deutliche politische Standpunkte wider und vertreten die Vielfältigkeit der zeitgenössischen afrikanischen Kunstszene von 1989 bis 2009.

Gewidmet ist die Ausstellung Künstlern, die stark von spirituellen, wissenschaftlichen und technischen Überlieferungen ihrer Herkunft geprägt sind und dies auf unterschiedliche Art und Weise in ihren einzigartigen Werken verarbeiten.

Unter anderem sind Künstler wie J.D.'Okhai Ojeikere, Chéri Samba, Barthélémy Toguo vertreten. Die Ausstellung wurde von der künstlerischen Direktion der Louis Vuitton Stiftung in enger Zusammenarbeit mit Jean Pigozzi konzipiert.

In Ergänzung an "The Insiders" präsentiert die Louis Vuitton Stiftung die Ausstellung "Being There", die südafrikanische Künstler ins Rampenlicht stellt. International bekannt wurde die südafrikanische Kunstszene erstmalig im Jahr 1990, heute ist sie eine der dynamischsten Kunstszenen.

Die Ausstellung legt ihren Fokus auf Raum und Zeit der Gegenwart, befasst sich jedoch auch mit breiter gefassten Themen sowie mit historischer Kontinuität. Sie zeigt Werke von führenden südafrikanischen Künstlern wie Jane Alexander, David Goldblatt, William Kentridge sowie Werke von Künstlern der 1970er Jahre wie Nicholas Hlobo, Zanele Muholi, and Moshekwa Langa.

Zudem präsentieren Künstler der 1980er Jahre, wie Kudzanai Chiurai, Lawrence Lemaoana, Buhlebezwe Siwani, Werke zum Thema "Erbe der Apartheid - zwanzig Jahre danach".

Die Künstler, die für "Being There" ihre Werke bereitstellen, nehmen aktiv am wirtschaftlichen und sozialen Leben ihres Landes teil. Verschiedene Medien bieten ihnen die Möglichkeit, sich kritisch mit der Vergangenheit ihres Landes auseinanderzusetzen und ihrer Subjektivität Ausdruck zu verleihen.

So werden unter anderem Installationen, Fotografien, Gemälde, Textile und Videokunstwerke als mediale Mittel präsentiert. Teil der Ausstellung ist der Bereich "About a Generation", in dem Fotografen wie Graeme Williams, Kristin-Lee Moolman und Musa Nxumalo aufschlussreiche und kontrastierende Portraits junger Südafrikaner schaustellen.

Zusätzlich zu den Ausstellungen "The Insiders" und "Being There“ wird eine neue Zusammenstellung der Kollektion der Louis Vuitton Stiftung im gesamten Obergeschoss des Museums zu sehen sein.

Die internationale Ausrichtung der Kollektion wird durch Werke afrikanischer Künstler sowie durch Werke internationaler Künstler hervorgehoben, die sich mit dem Kontinent Afrika künstlerisch auseinandersetzen.

Ein multidisziplinäres Programm aus musikalischen, lyrischen, literarischen und filmischen Beiträgen rundet die dreiteilige Ausstellung ab.

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...