Europäische Kulturhauptstadt 2015

Mons – Kulturhauptstadt Europa 2015

Mons – Kulturhauptstadt Europa 2015

Die ehemalige Hochburg der belgischen Kohle- und Stahlindustrie hat sich herausgeputzt. Vier Jahre lang wurden neue Museen errichtet und Bürgerpalais saniert,  entstanden Kulturzentren und Designhotels.  Noch in den  60er Jahren wurde in der Provinzhauptstadt  Mons, 65 Kilometer südlich von Brüssel, Kohle gefördert und Stahl gegossen. Dann kam der wirtschaftliche Niedergang der alten Industrien. Heute blüht nicht nur die Kultur wieder auf, sondern auch neue Industrien. Google und Microsoft haben sich am Stadtrand angesiedelt.

Vincent van Gogh, der in Brüssel Theologie studierte, kam 1878 nach Mons. In dem bitterarmen Steinkohlerevier „Borinage“ lass er den Bergarbeitern aus der Bibel vor. Warum van Gogh seine geistliche Karriere ausgerechnet in Mons an den Nagel hängte und Maler wurde, darüber gibt die Ausstellung „Van Gogh in Borinage. Die Geburt eines Künstlers“ (25. Januar bis 17. Mai) Aufschluss. Zu sehen sind im Musée des Beaux Arts rund 70 Gemälde, Zeichnungen und Briefe.  

Im Museum für zeitgenössische Kunst laufen 2015 mehrere Kunst- und Design-Ausstellungen.  Unter anderem eine Retrospektive über den britischen Produkt- und Möbeldesigner Jasper Morrison. Insgesamt finden in den nächsten zwölf Monaten mehr als 300 Kunstveranstaltungen statt.

Eine gewaltige Installation des belgischen Künstlers Arne Quinze  im Zentrum der Stadt sollte das Erkennungszeichen der Kulturhauptstadt Mons sein.  Doch die 85 Meter lange und 16 Meter hohe Holzkonstruktion „The Passenger“ musste schon vor der Eröffnung  aus Sicherheitsgründen wieder abgebaut werden. Einige Stützbalken waren an Weihnachten herabgestürzt. Die 400.000 Euro teure Installation drohte einzustürzen.

Mit einer großen Eröffnungsparty beginnt Mons am 24. Januar offiziell das Jahr als Kulturhauptstadt Europas. Dann wird  sich die ehemalige Kohle- und Stahlstadt von einer ganz neuen Seite zeigen.

News und Events rund um den ArtHotSpot Mons

NEWS:

THE PASSENGER REIST AB - Arne Qunize zerlegt seine Installation: Der belgische Konzeptkünstler Arne Quinze ist für seine Installationen im öffentlichen Raum bekannt. Für die Europäische Kulturhauptstadt Mons in Belgien entwarf der Künstler die Holzskulptur The Passenger...weiter lesen

THE PASSENGER KOMMT ZURÜCK - Arne Quinze plant Neubau seiner Installation: Arne Quinze plant für den Sommer 2015 seine an Heiligabend 2014 zusammengestürzte Open-Air-Installation „The Passenger“ wieder an der gleichen Stelle in der Rue de Nimy zu errichten. Im Juni sollen die Bauarbeiten beginnen...weiter lesen

 

EVENTS:

Mons street reView - Kunst und Performance 2.0 - Das digitale Kunstprojekt Mons Street reView mutet nur auf den ersten Blick an wie der bekannte Onlinedienst Google Street View...weiter lesen (01. Januar - 31. Dezember 2015)

EURANTICA BRUSSELS FINE ART FAIR 2015 - Belgische Antiquitäten- und Kunstmesse: Zehn Tage lang wird die belgische Hauptstadt zum Zentrum für Kunstinteressierte und Sammler aus aller Welt... weiter lesen (20. - 29. März 2015)

VAN GOGH IM BORINAGE - Die Anfänge einer außergewöhnlichen Künstlerkarriere: Die diesjährige Kulturhauptstadt feiert den niederländischen Maler Vincent van Gogh mit einer großen Ausstellung im Musée des Beaux Arts... weiter lesen (25. Januar - 17. Mai 2015)

 

 

 

logo

Kontakt

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...