Das art-scene.tv Kunst Magazin

Wir halten Sie über die aktuellen Kunst-Nachrichten auf dem Laufenden! Lesen Sie online und kostenlos News, Stories und Reportagen zu Museen, Künstlern, Galerien, Auktionshäusern und Kunstausstellungen.

Top-News
4. Januar 2020

Body Performance - Ausstellung der Helmut Newton Stiftung - Teil 2

Viviane Sassen begeistert seit Jahren die Modefotowelt. Auch sie arbeitet in erster Linie mit dem menschlichen Körper, etwa indem...


weiter

Top-News
31. Dezember 2019

Body Performance - Ausstellung der Helmut Newton Stiftung - Teil 1

Performance ist eine eigenständige Kunstform, und die Fotografie ist ihr ständiger Begleiter. In dieser Gruppenausstellung werden...


weiter

  |   3. November 2016

TORONTO ART FAIR

Rückblick auf drei Tage voller Kunst und Kultur

Die Art Toronto hat auch in diesem Jahr wieder Kunstliebhaber in Scharen nach Kanada gelockt. Seit der Gründung im Jahr 2000 ist die Messe in Toronto der erste Anlaufpunkt für Freunde Zeitgenössischer und Moderner Kunst in Kanada. In ihrem 17. Jahr wartete die Messe wieder mit einer umfangreichen Ausstellung wichtiger Kunstwerke aus internationalen Galerien auf, daneben gab es kuratierte Kunstprojekte sowie ein VIP-Programm und ein hochkarätiges Kulturprogramm in der ganzen Stadt.

In vier Bereichen gab es einiges für die Besucher zu sehen. Bei "Verge" zeigten junge Galerien, die allesamt erst seit acht Jahren im Geschäft sind, Werke aufstrebender Künstler aus den letzten fünf Jahren. Im Bereich "Main" präsentierten mehr als 70 etablierte Galerien aus Kanada, den Vereinigten Staaten, Frankreich, Deutschland, Belgien, Großbritannien, der Schweiz und Israel ihre wichtigsten Werke. Der dritte Messebereich "Solo" war Einzelausstellungen verschiedener Künstler vorbehalten.

Daneben erkundete die Art Toronto auch in diesem Jahr Lateinamerika. Der Bereich "Fokus" widmete sich in diesem Jahr ganz der Region und ihrer Kunst. Die Sonderausstellung, kuratiert von Isabela Villanueva, wurde von mehreren lateinamerikanischen Galerien mitorganisiert und behandelte verschiedene für die Region besonders relevante Themen. Ein Fokus lag dabei auf der künstlerischen Mitgestaltung öffentlicher Plätze und neuen Formen urbaner Kreativität.

Auf der Messe wurde außerdem unter dem Titel PLATFORM eine Reihe von Vorträgen von Kunstexperten und prominenten Künstlern zu verschiedenen Themen veranstaltet. Dabei waren alle Interessierten eingeladen, sich an regen Debatten und Podiumsdiskussionen zu beteiligen.

Zurück zur Übersicht
Top-News
8. Oktober 2019

Affordable Art Fair Hamburg

Im Jahr 1999 war die Kunstwelt bestimmt von Expertenmessen, traditionellen Auktionshäusern und White Cube-Galerien. Wer Kunst...


weiter

Top-News
7. Oktober 2019

Olafur Eliasson: In real life

Olafur Eliasson (b. 1967) grew up in Iceland and Denmark. In 1995 he founded Studio Olafur Eliasson in Berlin, which today...


weiter

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...