Das art-scene.tv Kunst Magazin

Wir halten Sie über die aktuellen Kunst-Nachrichten auf dem Laufenden! Lesen Sie online und kostenlos News, Stories und Reportagen zu Museen, Künstlern, Galerien, Auktionshäusern und Kunstausstellungen.

Top-News
4. Januar 2020

Body Performance - Ausstellung der Helmut Newton Stiftung - Teil 2

Viviane Sassen begeistert seit Jahren die Modefotowelt. Auch sie arbeitet in erster Linie mit dem menschlichen Körper, etwa indem...


weiter

Top-News
31. Dezember 2019

Body Performance - Ausstellung der Helmut Newton Stiftung - Teil 1

Performance ist eine eigenständige Kunstform, und die Fotografie ist ihr ständiger Begleiter. In dieser Gruppenausstellung werden...


weiter

  |   2. Dezember 2016

TEHERAN-AUSSTELLUNG IN BERLIN

Platzt die Ausstellung?

Eigentlich war die feierliche Eröffnung der Teheran-Ausstellung auf Sonntag, den 4. Dezember 2016 angesetzt. Doch nun da der Termin immer näher rückt, mehren sich kritische Stimmen – mancher bezweifelt gar, dass die Ausstellung überhaupt eröffnet wird.

Die umfangreiche Sammlung der ehemaligen persischen Kaiserin Farah Diba aus der Regierungszeit ihres verstorbenen Mannes, Schah Mohammed Reza Pahlavi, war lange Zeit nicht für die Öffentlichkeit zugänglich und gilt als eine der wertvollsten Kunstsammlungen weltweit. Am kommenden Sonntag, am 4. Dezember sollte die Ausstellung, die normalerweise im Teheran Museum für Zeitgenössische Kunst zu sehen ist, erstmals im Ausland ausgestellt werden.

Die Idee, die berühmte Sammlung nach Berlin zu holen, wurde zunächst in der Kunstwelt gefeiert und von Kultusministerin Monika Grütters als „starkes kulturpolitisches Zeichen“ bezeichnet. Doch die Ausstellung ist längst selbst zum Politikum geworden. Mehrere iranische Künstler, deren Werke ausgestellt werden sollten, kritisieren das Vorhaben mittlerweile. Sie bezeichnen den Vertrag als schlechten Deal mit der islamischen Regierung des Iran und fühlen sich nicht miteinbezogen. Und nun fehlen zu allem Übel anscheinend noch immer die Genehmigungen zur Ausfuhr der wertvollen Sammlung.

In der Kunstwelt mehren sich deshalb Spekulationen, dass die Ausstellung am Ende vielleicht kurzerhand abgesagt wird. Vor einigen Wochen wurden sie laut Presseberichten bereits ohne Termin verschoben. Sollte die Ausstellung letzten Endes doch noch gezeigt werden, darf man sich allerdings auf eine außergewöhnliche Sammlung zeitgenössischer Kunst freuen, mit einzigartigen Werken unter anderem von Jackson Pollock, Andy Warhol, Mark Rothko und Francis Bacon freuen.

Zurück zur Übersicht
Top-News
8. Oktober 2019

Affordable Art Fair Hamburg

Im Jahr 1999 war die Kunstwelt bestimmt von Expertenmessen, traditionellen Auktionshäusern und White Cube-Galerien. Wer Kunst...


weiter

Top-News
7. Oktober 2019

Olafur Eliasson: In real life

Olafur Eliasson (b. 1967) grew up in Iceland and Denmark. In 1995 he founded Studio Olafur Eliasson in Berlin, which today...


weiter

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...