Das art-scene.tv Kunst Magazin

Wir halten Sie über die aktuellen Kunst-Nachrichten auf dem Laufenden! Lesen Sie online und kostenlos News, Stories und Reportagen zu Museen, Künstlern, Galerien, Auktionshäusern und Kunstausstellungen.

Top-News
24. September 2018

SWAB BARCELONA

Die 11. Ausgabe der Swab Barcelona Art Fair findet vom 27. bis 30. September statt. Als eine der führenden unabhängigen...


weiter

Top-News
21. September 2018

Affordable Art Fair NYC

Die immer lebhafte und mit Spannung erwartete Affordable Art Fair NYC kehrt in den Metropolitan Pavilion zurück.


weiter

  |  23. Dezember 2016

JAHRESRÜCKBLICK 2016

Banksy - Street Artist enttarnt?

Wer ist Banksy? Diese Frage beschäftigt nicht erste seit diesem Jahr die Gazetten, die Yellow Press und die internationale Kunstszene. Neu ist jedoch, dass sich nun auch Wissenschaftler mit der Identität des vermutlich britischen Street Art Künstlers befassen. Forscher der Londoner Queen Mary University habe das Verfahren des Geographic Profiling angewandt, um das Geheimnis um die Person hinter der Kunstfigur zu lüften. Der bisher nur unter seinem Pseudonym Banksy bekannte Street Art Künstler ist berühmt für seine Schablonengraffitis mit oftmals gesellschaftskritischen und politischen Motiven. Erstmals tauchten seine gesprayten Kunstwerke Ende der 1990er Jahre auf. Heute finden sie auf dem internationalen Kunstmarkt reißenden Absatz und Sammler sind bereit, mehrstellige Millionenbeträge auf den Tisch zu legen, um einen echten Banksy ihr Eigen nennen zu dürfen.

Bereits 2008 stellte das britische Boulevardblatt Mail on Sunday nach eingehenden Recherchen die These auf, dass es sich bei dem Sprayartist um den heute 42jährigen Robin Gunningham aus Bristol handelt. Diese Mutmaßung will nun ein Team der Queen Mary Universität um den Biologen Steven Le Comber bestätigt sehen. Sie gaben alle bekannten geographischen Daten der „Tatorte“ in ein Computerprogramm ein und berechneten auf diese Weise Wahrscheinlichkeiten über einen möglichen Wohnort des Künstlers. Die Datenanalyse ergab, dass Bewegungsprofile von Banksy und Gunningham eng miteinander in Verbindung stehen.

Le Combers Fachgebiet ist eigentlich die Analyse und Erforschung der Ausbreitung von Krankheiten mittels Geographic Profiling, doch sein Forscherteam konnte zeigen, dass es für das wissenschaftlich Verfahren unzählige weitere Anwendungsmöglichkeiten gibt. Insbesondere in der Verbrecherjagd wird die Methode bereits erfolgreich eingesetzt. Alle relevanten geographischen Details, die mit der Person in Verbindung stehen, werden in eine Datenbank eingespeist und heraus kommt der vermeintliche Wohnort oder Aufenthaltsort des Delinquenten.

Doch die Untersuchung bestätigt nicht zweifelsfrei und unwiderlegbar, dass es sich bei Banksy und Robin Gunningham um ein und dieselbe Person handelt. Eine andere These geht davon aus, dass Banksy nicht eine Einzelperson ist, sondern es sich um ein Künstlerkollektiv handelt. Gründe für das Versteckspiel seitens des Künstlers (oder der Künstlergruppe?) gibt es einige: Zunächst bewegen sich die künstlerischen Aktionen nicht immer gänzlich im Rahmen der Legalität und einige Menschen, wie auch der Gesetzgeber, betrachten die Street Art Kunstwerke schlicht als Sachbeschädigung. Aber die Anonymität ist natürlich auch eine Marketingmasche. Spekulationen heizen die Gerüchteküche an und sorgen so für mediale Verbreitung. Doch auch eine Kritik am heutigen Star-Kult, der von den Medien immer wieder betrieben wird, spielt sicher eine entscheidende Rolle.

Letztlich spielt es für uns keine Rolle, ob es sich bei Banksy nun um den Briten Gunningham oder etwa zehn Künstlerinnen handelt. Lassen wir lieber die Werke für sich sprechen.

Zurück zur Übersicht
Top-News
19. September 2018

BEIRUT ART WEEK 2018

Beirut - 18. September 2018. Unter der Schirmherrschaft des Kulturministers S. E. Dr. Ghattas Khoury wurde die BEIRUT ART WEEK ins...


weiter

Top-News
31. August 2018

Positions Art Fair Berlin

Positions Art Fair Berlin die 5. Messe startet Ende September


weiter

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...