Das art-scene.tv Kunst Magazin

Wir halten Sie über die aktuellen Kunst-Nachrichten auf dem Laufenden! Lesen Sie online und kostenlos News, Stories und Reportagen zu Museen, Künstlern, Galerien, Auktionshäusern und Kunstausstellungen.

Top-News
4. Januar 2020

Body Performance - Ausstellung der Helmut Newton Stiftung - Teil 2

Viviane Sassen begeistert seit Jahren die Modefotowelt. Auch sie arbeitet in erster Linie mit dem menschlichen Körper, etwa indem...


weiter

Top-News
31. Dezember 2019

Body Performance - Ausstellung der Helmut Newton Stiftung - Teil 1

Performance ist eine eigenständige Kunstform, und die Fotografie ist ihr ständiger Begleiter. In dieser Gruppenausstellung werden...


weiter

Top-News  |  31. Mai 2017

UNREAL

© Akihiko Taniguchi

Unreal © NRW-Forum Düsseldof

Unreal © NRW-Forum Düsseldof

Virtueller Anbau NRW-Forum © Manuel Roßner

Erster virtueller Ausstellungsraum eröffnet

"Die Realität ist das, was nicht verschwindet, wenn man aufhört daran zu glauben." – Philip K. Dick

Virtual Reality ist eins der großen Themen 2017 – für die Wirtschaft, Unterhaltungsindustrie und Kunst. Als eines der ersten Ausstellungshäuser weltweit weihte das NRW-Forum Düsseldorf am 25. Mai 2017 mit der Ausstellung "Unreal" einen permanenten, virtuellen Erweiterungsbau ein, in dem künftig rein virtuelle Gruppen- und Einzelausstellungen präsentiert werden.  

Um digitale Kunst zu zeigen, greifen Museen und Ausstellungshäuser bisher auf die oft unbefriedigende Notlösung zurück, die virtuellen Arbeiten wieder in den "White Space" zu überführen. Der virtuelle Raum wird als Möglichkeit für zeitgenössische Kunst bisher kaum genutzt.

Im NRW-Forum Düsseldorf entsteht jetzt erstmals ein rein virtueller Ausstellungsraum, der über eine 250 Quadratmeter große Virtual-Reality-Lounge im Obergeschoss betreten wird. Dort gibt es mehrere Parzellen, in denen Besucher sich mit VR-Brillen frei im virtuellen Raum bewegen können.   

Die Debütausstellung "Unreal" dreht sich um erkenntnistheoretische Fragen: Wie ist die Wirklichkeit strukturiert? Kann man überhaupt noch zwischen einer simulierten und authentischen Welt unterscheiden? Wie intelligent sind künstliche Systeme bereits? Wird die virtuelle Realität den menschlichen Körper irgendwann überflüssig machen?

"Die digitale Revolution peitscht wie ein bengalischer Taifun durch unser Leben", schrieb der WIRED-Gründer Louis Rosetto im Jahr 1993 – und korrigierte sich später, er "hätte lieber schreiben sollen, die digitale Revolution kracht in unser Leben wie der Meteorit, der die Dinosaurier auslöschte." Es wird höchste Zeit, dass sich auch Ausstellungshäuser dem digitalen Wandel stellen.

Zurück zur Übersicht
Top-News
8. Oktober 2019

Affordable Art Fair Hamburg

Im Jahr 1999 war die Kunstwelt bestimmt von Expertenmessen, traditionellen Auktionshäusern und White Cube-Galerien. Wer Kunst...


weiter

Top-News
7. Oktober 2019

Olafur Eliasson: In real life

Olafur Eliasson (b. 1967) grew up in Iceland and Denmark. In 1995 he founded Studio Olafur Eliasson in Berlin, which today...


weiter

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...