Das art-scene.tv Kunst Magazin

Wir halten Sie über die aktuellen Kunst-Nachrichten auf dem Laufenden! Lesen Sie online und kostenlos News, Stories und Reportagen zu Museen, Künstlern, Galerien, Auktionshäusern und Kunstausstellungen.

Top-News
15. November 2018

Radio Space

Ein akustischer Parcours durch die Radiokunst


weiter

Top-News
2. November 2018

Banksy Girl with Balloon

Über Banksy und die Banksy Sammlung der Galerie Kronsbein:


weiter

Top-News  |  31. August 2018

ASIA NOW 2018

Del Kathryn Barton,Deep Pop,2018(c) courtsey Del Kathryn Barton A3 gallery

MA DAN, Encounter in the coffee shop at night, 2017, oil on canvas,110x130 (c) courtsy artiste Amy Li

ART'LOFT Lee-Bauwens Gallery - Nam Tchun Mo - Beam16-34 (c) courtesy ART'LOFT

Kim KototamaLune, Le Silence du Nom, verre filé au chalumeau, 160x105cm, 2018_Courtesy Galerie Da-End

ASIA NOW 2018

ASIA NOW erkundet und taucht auch in diesem Jahr wieder in die zeitgenössische asiatische Kunstszene mit einer vielfältigen Auswahl an etablierten und aufstrebenden Künstlern ein. Die ASIA NOW findet vom 17. bis 21. Oktober statt und begrüßt über 40 asiatische und westliche Galerien, die sich der internationalen Förderung und Unterstützung zeitgenössischer asiatischer Künstler verschrieben haben.   

ASIA NOW präsentiert Galerien aus über 10 Ländern der Region, von Japan über Thailand bis China, die einen Einblick in die Kunstszene der Region geben, wie sich der Markt entwickelt hat und in den kommenden Jahren entwickeln wird. 

AUFSTREBENDE JAPANISCHE KREATION IM RAMPENLICHT 

In diesem Jahr richtet ASIA NOW sein Augenmerk auf die japanische Kunstszene mit einer japanischen Plattform, die in einem eigenen Ausstellungsraum und mit einem von Emmanuelle de Montgazon kuratierten Sonderprogramm untergebracht ist. Die Szenografie der japanischen Plattform wird von einem der einflussreichsten zeitgenössischen japanischen Architekten, Sou Fujimoto, entworfen. 

Architekten.  ASIA NOW präsentiert eine hochmoderne Auswahl zeitgenössischer japanischer Künstler, deren Werke noch nie in Europa gezeigt wurden. 

ASIA NOW setzt seine Mission fort, als Plattform für Entdeckungen zu fungieren und bietet in diesem Jahr eine erweiterte Auswahl an Sonderprojekten für Sammler und Besucher. Emmanuelle de Montgazon, Associate Curator von "A Japanese Season" am Centre Pompidou-Metz 2017/2018, erklärte: "Für die japanische Plattform von ASIA NOW 2018 habe ich Projekte ausgewählt, die den Schlüssel zum Verständnis der Szene in den letzten zwanzig Jahren liefern, eine Szene, die sich unter erneuten kulturellen, künstlerischen und politischen Einflüssen entwickelt hat. Ich wollte auch eine Verbindung zwischen der aktuellen aufstrebenden Szene, die ihre eigenen Codes hat, und mehr historischen und bekannten Perioden vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zum Jahr 2000 herstellen." 

Obwohl Japan an der Spitze der ASIA NOW 2018 steht, wird diese Ausgabe auch starke Kontingente chinesischer und philippinischer Galerien sowie die Rückkehr koreanischer Galerien nach einer dritten Ausgabe, die dem koreanischen Schaffen gewidmet ist, enthalten. 

FÜHRENDE CHINESISCHE KÜNSTLER WERDEN GEZEIGT 

Besonders hervorzuheben ist in diesem Jahr die Beteiligung chinesischer Galerien mit einer Auswahl von über zehn Galerien, darunter mehrere Marktführer. Die Breite des zeitgenössischen chinesischen Schaffens wird durch eine Vielzahl von Gruppenausstellungen und führenden Künstlern repräsentiert. 

Zurück zur Übersicht
Top-News
2. November 2018

Zentrale Fragen der Philosophie

Rodney Graham in London


weiter

Top-News
26. Oktober 2018

Zeng Fanzhi In the Studio

Hauser & Wirth freut sich, die als Einzelausstellung für Zürich, London und Hong Kong konzipierte Schau ‘Zeng Fanzhi. In the...


weiter

Example.com uses cookies. Close

Um eine optimale Funktionalität zu gewährleisten, werden auf dieser Website Cookies eingesetzt. Wenn Sie die Nutzung der Website fort­setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Checkbox kommt...